Remote Radio Control over IP -- MADE IN GERMANY

RRC101-IP

Das RRC101-IP verwendet die RoIP-Technologie (Radio over Internet Protocol). Dadurch fallen bei Remote Radio Control over IP keine Kosten für teure analoge oder digitale Standleitungen an. Bestehende, und somit kostengünstige, Datennetze wie z. B. WAN, LAN, Intranet oder Internet können dafür genutzt werden. Die bereits vorhandene Infrastruktur muss also nicht zwingend verändert werden.

RoIP benutzt ein modifiziertes Format der Voice over IP (VoIP) Technik und beinhaltet somit alle Funktionen die benötigt werden, um ein Funkgerät fernzusteuern (TX Audio, RX Audio, PTT, Squelch Signal und die Ansteuerung bestimmter Bits für Hilfsfunktionen wie Kanalschaltung oder Alarmkontakt). Kanalschaltung ist ebenso über die Serielle- (RS232) oder Parallele-Schnittstelle möglich.

Das RRC101-IP steht in zwei Ausführungen zu Verfügung:

Black Box (RRC101-IP-B)
mit Befestigungsflanschen
19 Zoll Einschub (RRC101-IP-19)
Höhe = 3 U, Breite = 10 HP

Die Konfiguration des RRC101-IP erfolgt sehr einfach über ein Webinterface oder mittels eines USB-Sticks. Bei letzterem wird die Konfigurationsdatei einfach auf einen USB-Stick kopiert und dieser anschließend auf den USB-Port des RRC101-IP gesteckt. Der Inhalt, also die Konfigurationsdatei, wird automatisch heruntergeladen. Nach erfolgreich abgeschlossenem Transfer kann der Stick wieder entfernt werden.

Updates werden auf die gleiche Weise eingespielt.

Monitoring, Updaten und Konfigurieren ist auch mittels SSH oder über die Serielle-Schnittstelle möglich.

Ist das RRC101-IP über ein Gateway mit dem Internet verbunden, kann es weltweit betrieben und gewartet werden.

Technische Daten

Allgemein

Betriebsspannung +9 bis +16 V Gleichspannung, nominal 12 V, max. 300 mA
Betriebstemperatur -20 bis + 60 C
Luftfeuchtigkeit bis zu 95% bei 55° C
Anzeige Frontplatte 5 LED's – Power, Link-Aktiv, 10/100 Mbit, Tx aktiv, Rx aktiv
Größe und Gewicht ca. 560 gr
Programmierung / Konfiguration USB-Stick, RS-232, Secure Shell, Webinterface

Rx Audio Input

Eingangswiderstand 10k Ohm
Eingangsspannung 500 mV (70 – 800 mV einstellbar)
Frequenzgang 60 Hz bis 3400 kHz (- 2 dB)
Signal Rauschabstand besser 60 dB

TX Audio Output

Ausgangswiderstand min. 20 Ohm, nominal 35 Ohm
Ausgangsspannung 500 mV nominal (2,0 – 1000 mV einstellbar)
Frequenzgang 60 Hz bis 3400 kHz (- 2 dB)
Signal Rauschabstand besser 60 dB

Digital Ausgang (PTT)

Ausgang Halbleiterrelais
Max. Sink Current 250 mA (AC oder DC)
Max. Open Circuit Voltage +/- 250 V

Digital Eingang (SQUELCH)

Eingang Opto Isolator
Eingangswiderstand 1k Ohm
Polarität Aktiv low oder high, einstellbar
Grenzbereich +1,5 V nominal
Protection Up To +/- 30 V

2 serielle Schnittstellen

Schnittstellen-Typ RS-232, assynchron, Full Duplex
Baudrate 4800, 9600, 19200, 38400, 57600, 115200 bps
Anschluss RJ45 extern, eine intern

Netzwerk

Schnittstellen-Typ 10/100 Mbps Ethernet, RJ-45
Protokolle UDP, TCP/IP, ftp, http, bootp, tftp, ssh (weitere Protokolle wie z. B. Telnet auf Anfrage)
Audio encoder / decoder Speex codec

Zusätzliche digitale Ein- /Ausgangsleitungen

Eingangstyp Tristate, 0 oder 3,3 V
Ausgangstyp Tristate, 0 oder 3,3 V, 50 mA
Anzahl der In / Outputs 7 (5 bei Benutzung der externen RS232-Schnittstelle)

Informationsmaterial

Weiteres Informationsmaterial, wie z. B. Service-Handbücher und Flyer, finden Sie unter Service & Support.